BÜCHERHALLEN HAMBURG
VIRTUAL REALITY

OPEN HOUSE // Die Bücherhalle Hamburg am Hühnerposten ist die größte Bibliothek aller Bücherhallen & Bibliotheken in Hamburg. Seit Januar 2004 hat die Bücherhalle ihren Sitz im Gebäude des ehemaligen Hamburger Hauptpostamtes. Der Gesamtbestand enthält rund 500.000 Medien und wird jährlich von rund 1.000.000 BesucherInnen genutzt.

SCOPE

In 2019 wurde die große Besucherhalle komplett renoviert und neu ausgestattet. Während der Renovierungsarbeiten musste deshalb der öffentlich zugängliche Bereich für die Besucher geschlossen werden.

Um die Zeit für die Besucher zu verkürzen und zu zeigen, was Neues entsteht, wurde das gesamte Baukonzept des neuen Erdgeschosses in high-end 3D für eine Virtual Reality Experience vollumfänglich visualisiert.

KUNDE

Bücherhalle Hamburg

TOOLS

Use Case Entwicklung
Experience Design
Interaktions Konzept
Datenaufbereitung
3D Modelling
Visualisierung
Programmierung

WEBSITE

www.buecherhallen.de

RÄUMLICHE VORSTELLUNGSKRAFT

In der Virtual Reality Experience erleben BesucherInnen durch Einsatz einer hochauflösenden VR-Brille noch während der Renovierungsarbeiten die neue und bereits vollendete Inneneinrichtung und können in die Räumlichkeiten vollständig virtuell eintauchen.

Die VR-Applikation wurde erstmals an einem Open Door Wochenende im September 2019 eingesetzt. Die Idee hinter dem Projekt war es, die BesucherInnen in den Veränderungsprozess mit einzubeziehen und ihnen einen einzigartigen Einblick in das neue Raumkonzept zu geben.

NO LIMITS

MIt der Virtual Reality Brille können sich BesucherInnen im virtuellen Raum frei bewegen. Eine 360° Perspektive des virtuellen Raums zeigt NutzerIn ein uneingeschränktes Sichtfeld, indem jedes Detail im Raum wahrgenommen werden kann. Die Applikation übersetzt jede einzelne individuelle Bewegung in ein immersives Raumerlebnis.

INTERAKTION

Mittels Controller kann sich NutzerIn an vordefinierte Raumpositionen teleportieren und sich zwischen den virtuellen Räumen bewegen. Dadurch wird jedes neue Raumkonzept aus einer individuell gewählten Perspektive virtuell erlebt. Zudem simuliert die VR Experience im Moment der Interaktion ein realistisches Raumgefühl.

ARCHITEKTUR ALS DIGITAL TWIN

In Zusammenarbeit mir der Innenarchitektin wurde das gesamte Baukonzept auf Basis der Konstruktionsdaten im Datenformat "VectorWorks" (ComputerWorks) in 3D digital nachgebaut. Der Fokus lag auf einer realistischen Ästhetik von Licht und Raumgefühl, Materialen und Perspektiven, mit einem besonderen Augenmerk auf das Interaktionskonzept.

ECHTZEIT RENDERING

Jedes Perspektivbild wird innerhalb der VR Experience in Echtzeit gerendert - live & on the fly! Der Vorteil dieser Technologie ist, dass NutzerIn während der Entstehung der gerenderten Bilder mit ihnen direkt interagieren kann. Dadurch werden alle Bewegungen im 3D Raum unmittelbar visualisiert. Als VR Brille wurde die HTC Vive eingesetzt. Die Applikation wird in Unreal gerendert.

2D BILDAUSSPIELUNG

Der Digitale Zwilling der Innenarchitektur wurde für weitere Content-Formate genutzt. Für Ausstellungen vor Ort wurde aus der VR-Applikation mehrere 2D Bilder für Plakate und Ausstellungsposter in höchster Auflösung ausgeleitet. Diese wurden den BesucherInnen in der Bücherhalle während dem Renovierungprozess zur Besichtigung ausgehängt.

GET JOB
DONE
003 wireframe
  • Datenaufbereitung des vorhandenen Datenformats
  • Digitalisierung der Baupläne
  • 3D Modelling von Möbeln und Materialen
  • 3D Lichtsetup für Raumbeleuchtung
  • Ray Tracing
  • Entwicklung Interaktions-Features
  • Hardware Testing
say hi
Die Stärken eines Systems liegen in der Integration!

Wir sind eine offene Schnittstelle und glauben an den Drive der Kooperation. Durch den Austausch nach außen bilden wir ein starkes Netzwerk, welches auf die Beziehung zu unseren Kunden und Partnern sowie unsere Arbeit fokussiert einzahlt.

Noch auf der Suche nach einem technischen Partner?
Feel free to SAY HI



An der Alster 30
20099 Hamburg
Deutschland